Fotografie
objektiv bis kreativ
Die Welt der Domains
Grosse Auswahl,
gute Preise
Webdesign
Individuell nach
Ihren Wünschen
Cloud-Dienste
Ihre Daten
everywhere
Hosting
In
Germany
Online-Shop
Start in Ihr
E-Commerce

Über 1 Mio. Google-Konten gekapert

Unbekannte Angreifer sollen mit der neu entdeckten Malware Gooligan infizierte Apps in App Stores von Dritt-Anbietern schmuggeln. Der Tojaner soll Smartphones rooten und Authentifizierungs-Tokens von Google-Accounts kopieren. Über einen Online-Service kann man prüfen, ob das eigene Konto betroffen ist.

Großstörung bei der Telekom

Die Deutsche Telekom spricht mittlerweile davon, dass die Störung durch nicht funktionierende Router an einem Hackerangriff lag. Heute sollten die letzten Probleme im Netz beseitigt sein. Die Zahl der akut betroffenen Router soll von 900.000 dramatisch zurückgegangen sein. Für die betroffenen Router gibt es Firmware-Updates.

Wissen Sie, was Facebook über Sie weiß …

... oder zu wissen glaubt? Oder interessiert das Sie nicht?

Facebook ist sicherlich nicht das einzige Unternehmen, das Daten über Sie sammelt. Spontan fällt einem noch Google ein, die NSA, die Seitenbetreiber deren Webseiten wir aufrufen. Aber kennen Sie auch die ganzen Werbenetzwerke, wie was mit wem verknüpft ist? Welche Informationen von Ihnen in den diversesten Datenbanken kursieren? Wo sich diese Datenbanken befinden? Wer diese betreibt? Wie lange Ihre Daten gespeichert werden? Sicherlich nicht.

Mind. eine halbe Milliarde gehackte Konten bei Yahoo

Für Sie gefunden

"Mit mindestens einer halben Milliarde betroffener Nutzer war der Datendiebstahl bei Yahoo besonders schwer. Doch alles könnte noch schlimmer gewesen sein: Möglicherweise konnten die Angreifer auch ohne Passwort an die Daten einzelner User herankommen. Nach dem gewaltigen Datendiebstahl bei Yahoo könnten sich die Angreifer auch dauerhaften Zugang zu Daten einzelner Nutzer verschafft haben."

Facebook legt Datenabgleich mit WhatsApp auf Eis

Für Sie gefunden

"Die Weitergabe der Daten europäischer Whatsapp-Nutzer an den Mutterkonzern wird vorerst ausgesetzt, um den Bedenken der Datenschützer Rechnung zu tragen. Nach der Kritik von europäischen Datenschützern hat Facebook die Weitergabe von Daten gestoppt. Das solle Behördenvertretern die Möglichkeit geben, ihre Sorgen vorzubringen, und Facebook die Zeit, diese abzuwägen, erklärte das weltgrößte Online-Netzwerk am Mittwoch."

DOMAIN-AKTION Nov. 2016

Sie erhalten aktuell bei uns nachfolgende Domains zum PROMO-Preis:

. cloud ( € 25,68 j.Jahr) ; .de ( € 5,90 j.Jahr) ; .eu ( € 5,90 j.Jahr) ; .me ( € 24,00 j.Jahr) ; .online ( € 7,90 j.Jahr) ; .shop ( € 29,50 j.Jahr) ; .site ( € 9,90 j.Jahr) ; .space ( € 4,90 j.Jahr) ; .store ( € 14,40 j.Jahr) ; .tech ( € 28,00 j.Jahr)

Sie sparen bis zu 81% gegenüber dem regulären Preis.

Günstiger als die großen Domainanbieter! Kontaktieren Sie uns.

Sämtliche Angaben inkl. 19% MwSt.

Angebotsdauer bis 30.12.2016.

 

Domainbedingungen finden Sie unter "Details" auf unserer Website.

http://www.crema.de/index.php/domains-domains/angebote

Über drei Milliarden Online-Accounts gekapert

Für Sie gefunden

"Über drei Milliarden Datensätze mit geklauten Accounts kursieren im Netz, ein Großteil davon ist für jeden durchsuchbar. Die Daten stammen aus kleineren und größeren Einbrüchen, etwa bei Yahoo (500 Millionen Datensätze), eBay (145 Mio.) LinkedIn (177 Mio.) oder YouPorn (1,3 Mio.). Wenn Sie viele Webdienste nutzen, ist Ihr Passwort mit großer Wahrscheinlichkeit schon in den Händen von Kriminellen."

Wichtiges Sicherheitsupdate für Adobe Flash

Adobe musste überraschend eine kritische Lücke in Flash stopfen, die bereits für gezielte Angriffe auf Windows-Nutzer ausgenutzt wird. 

Adobe hat kurzfristig ein Sicherheits-Update für den Adobe Flash-Player herausgegeben, das eine sehr kritische Sicherheitslücke beseitigt. Ein Angreifer könnte damit die Kontrolle über das Computersystem erlangen kann. Es handelt sich hierbei um einen Speicherfehler, der auch schon für gezielte Angriffe auf Windows 7 bis 10 ausgenutzt wird. Es sind aber offenbar auch Linux, macOS und Chrome OS durch die Lücke angreifbar.

Schriftformklauseln in AGB sind nicht mehr erlaubt

Seit Oktober 2016 gelten neue Regeln für AGB. In AGB von Shops, Händlern und Dienstleister dürfen keine Klauseln vorhanden sein, welche die Schriftform vorschreiben. Es drohen Abmahnungen.

Wichtiges Joomla Update am 25.10.2016

Heute am 25.10.2016 veröffentlicht Joomla ein wichtiges Sicherheits-Update auf die Joomla-Version 3.6.4. Mit diesem Update wird eine SEHR KRITISCHE Sicherheitslücke geschlossen, welche aktuell massiv von Hackern ausgenutzt wird. Ein schnelles Update ist somit anzuraten.

Bevor Sie das Update bei Ihrem Joomla-System ausführen, sichern Sie unbedingt vorher Ihre Joomla-Daten und die Datenbank. Sollte bei dem Update etwas schief laufen, können Sie die alten Daten zurückspielen.
Sofern Sie Hilfe bei dem Update benötigen, können Sie gerne unseren Service in Anspruch nehmen (Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Google Adwords - Erweiterte Anzeigen mit mehr Text

Google Ad-Words stellt zum 26. Oktober 2016 alle geschalteten Anzeigen in das Format "erweiterte Anzeigen" um. Dieses neue Feature von Ad-Words Anzeigen bietet Ihnen umfangreichere Möglichkeiten bei Ihrem Werbetext als bislang.

Statt wie bisher nur 25 Zeichen zuzulassen, werden nun zwei Anzeigentitel mit jeweils bis zu 30 Zeichen angezeigt. Diese sind durch einen Bindestrich getrennt und können auf schmalen Handydisplays auch in zwei Zeilen angezeigt werden. Ebenfalls erweitert wurde das Beschreibungsfeld, in dem jetzt bis zu 80 Zeichen Platz haben. Zuvor musste sich der Anzeigentexter auf zwei Zeilen à 35 Zeichen beschränken.

Neue Website & alle Domains im Angebot

Nach mehreren Monaten und viel Arbeit an unseren neuen Webseiten melden wir uns hier wieder zurück. In Zukunft werden wir Sie hier – wie gewohnt – mit wichtigen und nützlichen News versorgen. Weiterhin möchten wir Sie auf unser Domain-Angebot aufmerksam machen.

Festliche Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Festliche Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Wir wünschen allen Kundinnen, Kunden und Followern schöne, erholsame Weihnachten, viel Glück, Gesundheit, Erfolg und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und die Zusammenarbeit!

Ihr
crema-TEAM

Neues Elektroschrott-Gesetz: Onlinehandel muss Altgeräte entsorgen

Für Sie gefunden

"Nach dem Erscheinen im Bundesgesetzblatt vom heutigen Freitag tritt am Wochenende eine neue Regelung für die Entsorgung alter und kaputter Elektrogeräte in Kraft. Mit dem im Juli vom Bundestag verabschiedeten “Elektro- und Elektroaltgerätegesetz” (ElektroG) wird der Handel verpflichtet, Altgeräte zurückzunehmen und fachgerecht recyceln oder entsorgen zu lassen. Für Verbraucher ist das eine praktische Alternative zum Recyclinghof, für den Onlinehandel ein Riesenproblem."

Joomla: Kritische SQL-Injection-Lücke geschlossen

Für die Versionen 3.2 bis 3.4.4 des Content Management Systems Joomla ist seit heute ein dringendes Sicherheits-Update erhältlich. In diesen Joomla-Versionen klafft eine kritische SQL-Injections-Lücke, die es Angreifern nach erlaubt Joomla-Installationen zu kapern. Die Entwickler empfehlen Webseiten-Betreibern von Joomla dringend die eingesetzte Version zu prüfen und das Update so schnell wie möglich einzuspielen. Ältere Versionen scheinen nicht betroffen zu sein.

EuGH kippt Safe-Harbor-Abkommen

Der Europäische Gerichtshof hat heute das Safe-Harbor-Abkommen zwischen den USA und der EU für ungültig erklärt. Persönliche Daten europäischer Nutzer seien in den USA nicht ausreichend vor dem Zugriff von Behörden geschützt - trotz Safe-Harbor-Abkommen. Vorangegangen war ein langjähriger Streit zwischen dem österreichischem Juristen Max Schrems und der irischen Datenschutzbehörde bezüglich Facebooks Datenpolitik. Als letzte höchst-richterliche Instanz Europas entschied das EuGH für die Datenschutzbedenken.

Gericht: Telefonnummer muss in die Widerrufsbelehrung

Für Sie gefunden

"Noch vor gar nicht langer Zeit wurden Shop-Betreiber abgemahnt, wenn eine Telefonnummer in der Widerrufsbelehrung angegeben war. Jetzt werden Shop-Betreiber abgemahnt, wenn keine Telefonnummer in der Widerrufsbelehrung steht."

WhatsApp durchleuchtet: Vorbildliche Verschlüsselung weitgehend nutzlos

Für Sie gefunden

"Um die Frage zu beantworten wie vertrauenswürdig die von WhatsApp seit einigen Monaten eingesetzte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist, hat c't sie unter die Lupe genommen: Zwar setzt WhatsApp die richtige Technik ein, viel nützt das aber trotzdem nicht."

Angreifer können aktuelle WordPress-Versionen kapern

Für Sie gefunden

"Eine bisher unbekannte Sicherheitslücke gefährdet aktuelle WordPress-Installationen. Über die Kommentarfunktion können Angreifer Schadcode einbringen, der beim Anzeigen durch einen Admin dessen Konto und somit die Seite übernehmen kann."

Zu langsames DSL rechtfertigt Kündigung

Für Sie gefunden

"Eine zu geringe DSL-Geschwindigkeit führt zu einem außerordentlichen Kündigungsrecht des Kunden, hat ein weiteres Amtsgericht entschieden."

  • Facebook
    twitter
    Google+
    Blog